5 Wege zu einem leichteren Kommando

von | Aug 30, 2018 | Uncategorized

Wenn Sie 9-5 arbeiten, bedeutet das, dass Sie die Hauptverkehrszeit durchlaufen müssen, während Sie einen Platz zum Parken Ihres Fahrrads finden – Sie wahrscheinlich wieder zu spät zur Arbeit sind. Hier sind 5 Möglichkeiten, um die Fahrt zu erleichtern.

Ansturzzeiten bedeuten furchtbaren Verkehr und überfüllte Parkmöglichkeiten. Die ersten 100 Personen sind schon angekommen und das bedeutet, dass man sein Fahrrad unter allen anderen verquetschen muss. Viel Glück – denn das ist nicht einfach!
Sie könnten wütend werden und werfen Sie Ihr Fahrrad in der Hoffnung, es wird perfekt passen. Aber vielleicht haben Sie nicht dieses Glück. In Wirklichkeit fällt Ihr Fahrrad in alle anderen ein und das nächste, was passiert, ist, dass Sie das unbeliebte im Büro sind.

Hier sind 5 Möglichkeiten, um eine leichtere Fahrt zu machen und zu vermeiden, zu spät!

  1. Stress am Morgen nicht. Früh aufstehen.
  2. Gehen Sie 5 Minuten vor allen anderen an die Arbeit. Das ist keine Zeitverschwendung!
  3. Finden Sie heraus, ob es noch andere Plätze gibt, an denen Sie Ihr Fahrrad parken können.
  4. Finden Sie eine Route mit weniger Hauptverkehrszeit.
  5. Holen Sie N-Lock auf Ihrem Fahrrad montiert.

Jetzt, mit N-Lock auf dem Fahrrad montiert, müssen Sie sich keine Sorgen machen, ob Ihr Fahrrad in einen überfüllten Parkplatz passt. N-Lock ermöglicht das Drehen des Lenkers, was den Platz um bis zu 40% reduziert!

Mit diesen 5 Tipps im Kopf, wird Ihr Pendeln viel einfacher! Versuchen Sie, Ihre Vormittage jeden Tag zu überdenken, um sicherzustellen, dass sie so effektiv wie möglich sind. Sie sollten den weniger Stress am Morgen in Betracht ziehen – eine leichtere Fahrt.

Es gibt etwas Rotten in Amsterdam

Amsterdam ist eine schöne Hauptstadt in Holland mit einer Bevölkerung von etwa 790.000 Einwohnern. Zudem besuchen jährlich rund 4,5 Millionen Touristen die Hauptstadt. Bei all der schönen Geschichte, den Museen und der Architektur verpassen Sie vielleicht das, was in...

Wie war also der Ferne Osten?

Letzte Woche haben wir an der Taipei Cycle Show 2018 teilgenommen. Wir bedanken uns bei allen Sehern, die Ihr Interesse an der N-Lock gezeigt haben und an unserem Stand angehalten haben. Wir freuen uns sehr über die Besucherzahlen in diesem Jahr. Im vergangenen Jahr...

Die Wahrheit über fahrradfreundliche Kopenhagen

Radfahrer in Kopenhagen zu sein, hat seine Vorteile. Letzte Woche haben wir uns darauf konzentriert, was Kopenhagen zu einer großartigen Fahrradhauptstadt macht. Diese Woche liegt unser Fokus auf der wahren Wahrheit über die fahrradfreundliche Hauptstadt Kopenhagen....

Warum Kopenhagen einer der besten Fahrradkapitän der Welt ist

Kopenhagen gilt seit geraumer Zeit als die fahrradfreundlichste Stadt der Welt. Wie ist das möglich? Dieser Artikel gibt Ihnen Antworten auf die Fragen, die Sie haben könnten.   Schauen wir uns die Zahlen an Wie ist es überhaupt möglich, dass Kopenhagen kontinuierlich...

Unsere Erfahrung mit der Fahrradmesse 2018

Letzte Woche waren wir an der Cycle Show 2018 in Birmingham. Die Messe bestand aus mehr als 300 Ausstellern mit über 500 Marken. Auf der Cycle Show war es möglich, die neuesten Trends in den Bereichen Fahrräder, Zubehör und Ausstattung zu kaufen und zu entdecken....

Parken: Erwartungen vs. Realität

Es ist gar nicht so einfach, das Fahrrad auf überfüllten Parkplätzen zu parken, das wissen wir. Ihre Erwartungen sind wahrscheinlich weit von der Realität entfernt. Man könnte meinen, dass das Parken des Fahrrads das geringste Problem ist, das Sie haben. Sie wissen...